TangoDuesseldorf.de
Tango lernen mit einem Lächeln
Rose

Kurs, Workshop oder Privatstunde?

Meine Kurse laufen während der Woche montags, dienstags und mittwochs abends, kontinuierlich in Kursstunden von 60 Minuten, beinahe jede Woche. Die Kursen laufen von Monat zu Monat immer weiter - einige Kursen laufen schon seit Jahren. Jedoch haben Teilnehmer die Möglichkeit monatlich zu kündigen.

Workshops gebe ich nachmittags an bestimmten Wochenenden. Sie bieten eine Menge Information auf einmal und behandeln ein mehr oder weniger abgeschlossenes Thema.

Privatstunden gebe ich während der Woche tagsüber, donnerstags und freitags abends. Sie sind natürlich sehr intensiv und sehr individuell.

Wenn Du wirklich Tango erlernen und verinnerlichen willst, so empfehle ich Dir dringend einen Kurs zu belegen. Workshops können ein guter Beginn, ein Einstieg oder Wiederholung für ein Thema sein. Wenn Du es ganz genau wissen willst und spezielle Fragen hast, so buche Privatstunden bei mir.

Konzept

Unten habe ich alle Themen des Tangos für Dich sortiert: nach Schwierigkeits- bzw. Erfahrungsgrad. Genau in der Reihenfolge kommen wir in meinen Kursen am Besten vorwärts.

Ohne Erfahrung im argentinischen Tango beginnt alles mit einem Basics-Kurs oder Basics-Workshop.

Mit wenigen oder unsicheren Vorkenntnissen empfehle ich meistens weiterhin Basics zu belegen. Das liegt vor allem daran, daß sich unser Körperbewußtsein eher langsam an zweckmäßige Bewegungen gewöhnt. Der Kopf denkt, er könnte und wollte viel schneller, hat aber keine Chance weiche und elegante Bewegungen zu koordinieren. Das kann nur das mächtige, wundervolle Körperbewußtsein.

Mit fortgeschritteneren Vorkenntnissen kommst Du am Besten mal zu einer Práctica oder Du buchst eine Privatstunde bei mir und läßt Dich dann von mir beraten, welcher Kurs für Dich zur Zeit am Besten geeignet ist.

Ich möchte, daß Ihr über einen langen Zeitraum bei mir Tango lernen könnt: Daher findet immer das jeweils nächste Thema zur gleichen Zeit statt, wenn ein Thema fertig ist.

Kursthemen

Basics
Der beste konventionelle Start für Deinen Tango: Lerne das Zusammenspiel von guter Haltung, Kontakt und fließender Energie als Grundprinzip und die wichtigste Bewegung im Tango: dynamisches Gehen.
Mehr Basics
Mehr Ideen und Übungen rund um Haltung, das parallele und das gekreuzte Gehen, Kontakt, Energie und Improvisieren.
Ochos
Mit guter Haltung und Dissoziation (Ober- und Unterkörper "schauen" in verschiedene Richtungen) tanzt man schöne Ochos.
Drehungen
Aus Ochos ergeben sich Drehungen. Ein einfaches Prinzip in zwei Richtungen mit unzähligen Variationen.
Die Umarmung/Milonga
Beim Tango in der engen Umarmung sind die Oberkörper in ständigem Kontakt. Das ist zuerst ein Herausforderung und dann einfach wundervoll!
Das Lernen dieser Haltung verbinden wir mit der Vorfahrin des Tango, der Milonga. Die Schnelligkeit der Milonga hilft uns, eine gute Körperspannung zu finden, die die geschlossene Haltung zum Genuß macht.
Jede Kursstunde beginnt mit einer 20 Minuten Tango, gefolgt von 20 Minuten Milonga und 20 Minuten Tanzen in der Umarmung.
Sacadas, Alteraciones und Barridas
Dynamische Eingänge in Ochos und Drehungen, Richtungswechsel und weitere erdige Ideen für den Tanz auf kleinem Raum.
Mehr Sacadas usw.
Mehr interessante Kombinationen mit Sacadas und anderen Elementen.
Voleos und Ganchos
Besonders schöne Bewegungen mit einem fliegenden Bein. Lernt worauf es dabei wirklich ankommt und verbessert Eure Haltung und Eure Dissoziation.
Finesse für Fortgeschrittene
Weit fortgeschrittene Ideen und Konzepte.
Enseñar
Tango tanzen bedeutet Führen und Folgen, bedeutet Senden und Empfangen, ist wie funktionierende, körperlich fühlbare Kommunikation. Tango unterrichten bedeutet ebenfalls Senden und Empfangen und ist gewissermaßen eine Rekursionsebene höher. Ob Du Tangolehrer werden möchtest, Dich Lernen und Lehren interessiert, Du sehr tief in den Tango einsteigen möchtest oder einfach spannende Dinge durchdenken und ausprobieren möchtest - hier ist Dein Kurs. Du solltest etwas Tango tanzen können bzw. jahrelange Tangotanzerfahrung haben. :-)

Wochenübersicht

Montag Dienstag Mittwoch
18:30-19:30 Umarmung Gruppentraining Colgadas
19:30-20:30 Práctica Práctica Práctica
20:30-21:30 Finesse für Fortgeschrittene I Umarmung Finesse für Fortgeschrittene II
21:30-22:30 Die Umarmung Inmersión Basics ab 8.3.17
Práctica
Freies Üben für ALLE - Kursteilnehmer und Gäste - und JEDES Niveau auf Wunsch mit Thorstens Anleitung. Kommt am besten mit Partner und auf gut Glück auch ohne Partner, ohne Anmeldung.

Gruppentraining
Spezielles Training mit Thorsten für Damen und Herren. Verbessert Eure Haltung und Technik. Kommt ohne Partner, ohne Anmeldung.

Workshops

Datum, Zeit

Basics Inmersiòn
Der absolute Kickstart für Deinen Tango: Lerne ebenfalls das Zusammenspiel von guter Haltung, Kontakt und fließender Energie als Grundprinzip und dynamisches Gehen und zwar in beiden Rollen - Führen und Folgen - und tanze mit jeder anderen Person im Raum. Regel: Alle zwei Runden wird die Rolle gewechselt, alle zwei Runden der Partner.
-
Basics
Der beste konventionelle Start für Deinen Tango: Lerne das Zusammenspiel von guter Haltung, Kontakt und fließender Energie als Grundprinzip und die wichtigste Bewegung im Tango: dynamisches Gehen.
Sa+So, den 29.+30.04.17,
jeweils 15:00 bis 18:00 Uhr
Mehr Basics
Der Workshop setzt die praktische Kenntnis von Workshop 'Basics' voraus.
-
Ochos
Der Workshop setzt die praktische Kenntnis von Workshop 'Mehr Basics' voraus.
-
Sacadas
Sacadas sind häufig Ein- und Übergänge in Ochos und Drehungen. Sacadas verdeutlichen uns ein Prinzip des Tangos besonders gut: Die führende Person führt typischerweise nicht durch ihre Bewegung, sondern durch ihre Absicht und kann damit "andere" Bewegungen ausführen. Diese Erkenntnis ist übrigens auch extrem wichtig für alle Folgenden.
Der Workshop setzt praktische Kenntnisse von Ochos und Drehungen voraus.
-

Die folgenden Workshops sind thematische Ergänzungen und setzen leichte Grundkenntnisse voraus:
Milonga
Die Milonga ist die Vorfahrin des Tango: schneller, einfacher, noch erdiger. Sie zu tanzen macht enorm Spaß und ergänzt unseren Tango ausgezeichnet.
-
Mehr Milonga
Mehr Ideen rund um die Milonga. Dabei geht es uns vor allem um die Energie - und ein paar neue Schritte.
Der Workshop setzt die praktische Kenntnis von Workshop 'Milonga' voraus.
Sa, 04.03.17, 15:00 bis 18:00 Uhr
Noch mehr Milonga
Weitere Ideen rund um die Milonga. Dabei geht es uns vor allem um hohe Energie.
Der Workshop setzt die praktische Kenntnis von Workshop 'Mehr Milonga' voraus.
So, 05.03.17, 15:00 bis 18:00 Uhr
Musikalität: Juan D'Arienzo
Juan D'Arienzo und sein Orchester tragen die meisten und deutlichsten Beispiele zum rhythmischen - im Gegensatz zum lyrischen - Tango bei. Wie ist diese Musik, was macht sie aus und wie tanzen wir darauf angemessen und musikalisch?
Der Workshop setzt die Erfahrung von ein bis zwei Jahren Tango voraus.
Musikalität: Olvaldo Pugliese
Bei Osvaldo Pugliese und seinem Orchester finden wir sowohl lyrische als auch rhythmische Momente und wir hören Wechsel in der Dynamik. Wie tanzen wir darauf angemessen und musikalisch?
Der Workshop setzt die Erfahrung von ein bis zwei Jahren Tango voraus.
Tango hören
Erhaltet einen Einblick in die Geschichte der tanzbaren Tangomusik: Strömungen, Orchester, Sänger. Für interessierte Tänzerinnen und Tänzer und DJs der Zukunft sehr empfohlen. Wir werden hauptsächlich hören, nur evtl. tanzen.
-

Allgemeine Geschäftsbedingungen

öffnen in einem neuen Fenster

 
Fill out my online form.

Preisliste

vom 03.12.2013

Monatsbeitrag I - 58€
- 1 Kursstunde pro Woche, alle Prácticas, alle Gruppentrainings

Monatsbeitrag II - 78€
- 2 Kursstunden pro Woche, alle Prácticas, alle Gruppentrainings

Premium-Option, zum Monatsbeitrag wählbar - +5€
als monatliche Spende an "¡futuro si!", der Initiative für Kinder in Lateinamerika e. V.
in Höhe von 5€ mit Spendenquittung am Jahresende --> Webseite von ¡futuro sí!

Workshop
über 6 Stunden - 84€
über 4 Stunden - 56€
über 3 Stunden - 42€
über 2 Stunden - 28€
über 1 Stunde - 14€

Alle Angaben pro Person und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


Veranstaltungsort
Alle Kurse finden statt im Tango-Atelier,
Volmerswerther Straße 21, in Düsseldorf-Unterbilk,
Treppenhaus 5 ganz hinten im Hof rechts, 3. Stock.
Anfahrtsbeschreibung